Du bist hier: Startseite » Domcura Wohngebäudeversicherung
Geschrieben von: admin-wp

Domcura Wohngebäudeversicherung

Die Domcura hat ihren Sitz in Kiel und bietet viele Versicherungen für den privaten und den gewerblichen Bereich an. Sie ist ein Assekuradeur und arbeitet mit gut bewerteten Gesellschaften zusammen. In ihrer Tätigkeit als Assekuradeur verfügt Domcura über weitreichende Vollmachten von den verschiedenen Gesellschaften. Sie beschäftigt sich mit der Produktentwicklung, der Bearbeitung von Anträgen und der Policierung, der Verwaltung von Verträgen sowie dem Inkasso und der Schadenbearbeitung. Die Domcura begann ihre Tätigkeit im Jahre 1980 in Aukrug in Schleswig Holstein. Gerhard Schwarzer, der Unternehmensgründer, erkannte, dass für eine optimale Beratung der Kunden vielfältige und individuelle Lösungen erforderlich sind. Schließlich entschied er sich für eine Assekuradeurstätigkeit, die noch heute einen hohen Stellenwert hat. Die Domcura beschäftigt über 260 Mitarbeiter, zu denen Versicherungskaufleute, Volks- und Betriebswirte, Juristen sowie Vertriebs- und Marketingexperten gehören. Sie entwickelt immer neue Premium-Deckungskonzepte. Für die Qualität der Domcura sprechen die Zertifizierung vom TÜV Rheinland sowie das TÜV Siegel zur ISO NORM 9001:2008.

Gut abgesichert mit der Domcura Wohngebäudeversicherung

Die Domcura Wohngebäudeversicherung können Sie als Einfamilienhausversicherung und als Mehrfamilienhausversicherung abschließen. Das Einfamilienhauskonzept erstreckt sich jedoch nicht nur auf Einfamilienhäuser, sondern sie schließt auch wohnwirtschaftlich genutzte Doppelhaushälften und Reihenhäuser ein. Im Versicherungsschutz sind

  • Überspannungsschäden durch Blitz
  • Rückreisekosten aus dem Urlaub bis zu einer Höhe von 5.000 Euro
  • grobe Fahrlässigkeit bis zu 10.000 Euro

enthalten. Bis zu einer Summe von 1.000.000 Euro sind Aufräumungs-, Bewegungs- und Schutzkosten, Schadenabwendungs- und Schadenminimierungskosten, Isolierungskosten für radioaktiv verseuchte Dinge, Dekontaminierungskosten sowie Mehrkosten durch Technologiefortschritt beitragsfrei mitversichert. Gegen Aufpreis können Sie die Domcura Wohngebäudeversicherung mit dem Baustein Top-Schutz aufstocken. Wird ein Schaden grob fahrlässig herbeigeführt, so wird der Verschuldungsgrad nicht angerechnet. Bis zu einer Höhe von 3.000 Euro sind Schäden durch Graffiti und mutwillige Beschädigungen an den versicherten Sachen abgedeckt. Kommt es zu Frost- und Bruchschäden an Ableitungsrohren außerhalb des versicherten Gebäudes, so trägt die Versicherung die Kosten.

Gut versichert mit dem Mehrfamilienhauskonzept

Umfassenden Schutz für Vermieter bietet das Mehrfamilienhauskonzept der Domcura. Gebäude mit einem wohnwirtschaftlich genutzten Anteil von mindestens 50 Prozent können versichert werden, ebenso können Gewerbeeinheiten innerhalb einer Wohneinheit in den Versicherungsschutz aufgenommen werden. Ein Mietausfall bis zu 30 Monaten ist im Versicherungsschutz enthalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>