Du bist hier: Startseite » LVM Wohngebäudeversicherung
Geschrieben von: admin-wp

LVM Wohngebäudeversicherung

Die LVM wurde einst von Landwirten für Landwirte ins Leben gerufen und war der Haftpflichtversicherungsverein für Landwirte der Provinz Westfalen. Heute steht die LVM längst nicht nur Landwirten in Westfalen offen, sondern sie verfügt über Privat- und Geschäftskunden aus allen Teilen Deutschlands. Möchten Sie sich bei der LVM versichern, so müssen Sie kein Landwirt sein. Das Mutterunternehmen nennt sich LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster. Nach wie vor ist die LVM ein Versicherungsverein, was bedeutet, dass jeder Versicherte gleichzeitig ein LVM-Mitglied ist. Fremde Eigentümer wie bei einer Aktiengesellschaft gibt es nicht. Die LVM setzt nicht auf kurzfristige Gewinnerhöhungen, sondern auf zufriedene Kunden. Die erwirtschafteten Überschüsse dienen als Sicherheitsmittel im Sinne der Mitglieder. Für Privatkunden hält die LVM ein umfassendes Angebot an Vorsorgeversicherungen, Sachversicherungen und Rechtsschutzversicherungen bereit.

LVM Wohngebäudeversicherung – immer umfassend geschützt

Bei der LVM Wohngebäudeversicherung können Sie den für Ihre Verhältnisse günstigsten Tarif wählen. Die LVM Wohngebäudeversicherung gliedert sich in

  • Basisschutz
  • Bausteine zum Basisschutz
  • Wohngebäude Plus
  • Feuerrohbauversicherung.

Bereits im Basisschutz sind umfangreiche Leistungen enthalten, Ihr Wohngebäude ist gegen Gefahren von Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie weitere Elementargefahren geschützt. Versichert ist nicht nur Ihr Wohngebäude, sondern auch Garagen, Gartenhäuser bis zu einem Wert von 10.000 Euro, Gebäudezubehör wie Müllboxen oder Briefkastenanlagen sowie bauliche Grundstücksbestandteile, beispielsweise Gartenbeleuchtung, Hundehütten oder Zäune. Die LVM Wohngebäudeversicherung übernimmt die Reparaturkosten bei Teilschaden und die Kosten für den Neuaufbau bei einem Totalschaden. Damit Sie nicht unterversichert sind und alle Kosten abgedeckt werden, kommt es auf die Ermittlung der richtigen Versicherungssumme an. Reicht Ihnen der Basisschutz nicht aus, so können Sie ihn mit Bausteinen individuell aufstocken. Solche Bausteine können Sie für Mietverlust, für Photovoltaikanlagen, für Beschädigungen des Gebäudes durch Einbruch oder Einbruchversuch sowie für Schäden an der Verglasung des Gebäudes vereinbaren.

Umfangreicher Schutz mit Wohngebäude Plus

Eine Erweiterung des Basisschutzes zu einem günstigen Preis erhalten Sie mit Wohngebäude Plus. Die Versicherung übernimmt die Kosten für die Beseitigung von Graffiti bis zu 3.000 Euro, die Beseitigung mutwilliger Sachbeschädigungen an den Außenseiten bis zu 3.000 Euro, die Schäden durch Fahrzeuganprall an Mauern und Zäunen sowie die Kosten für die Beseitigung von Gebäudebeschädigungen durch Dritte bei Einbrüchen und bei Einbruchversuchen. Zusätzlich sind die Kosten der Baubetreuung bis zu 3.000 Euro, bei der Beaufsichtigung von Reparaturarbeiten bis zu 1.500 Euro sowie bei Schäden an Rohren unterhalb der Bodenplatte bis zu 1.500 Euro enthalten. Bei grober Fahrlässigkeit erfolgt keine Leistungskürzung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>