Du bist hier: Startseite » FAQ » Was ist nicht in der Wohngebäudeversicherung mitversichert?

Was ist nicht in der Wohngebäudeversicherung mitversichert?

Geschrieben von: admin-wp

In der Wohngebäudeversicherung sind Schäden, die vom Versicherungsnehmer vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden, nicht mitversichert. Elementarschäden, die durch Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen oder Vulkanausbruch entstehen, sind ebenfalls nicht mitversichert. Bewegliche Gegenstände, die sich im Gebäude befinden, sind nicht mitversichert, sie fallen unter die Hausratversicherung. Allerdings können Sie mit der Wahl des richtigen Tarifs oder gegen Aufpreis Schäden durch grobe Fahrlässigkeit mitversichern. Gegen Aufpreis können Sie zusätzlich zur Wohngebäudeversicherung eine Elementarschadenversicherung vereinbaren, um sich gegen Elementarschäden abzusichern. Nicht versichert sind zumeist Schäden durch Graffiti oder Vandalismus, doch auch hier können Sie Tarife mit Zusatzleistungen nutzen oder diese Leistungen gegen Aufpreis vereinbaren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>